Dienstag, 11. Juni 2013

Der Sommer kann kommen


Lange hat sich hier nichts getan, was auf keine Fall für das Leben in und um unser neues Häuschen gilt. Aber so ganz so neu ist es gar nicht mehr, bald jährt sich schon der Übergabetermin und in ein paar Wochen leben wir seit einem Jahr nun schon unter einem neuen Dach. Und immer noch gibt es überall Veränderungen, wird gewerkelt und gemacht. Mittlerweile stimmt auch das Wetter und so kann ich Euch endlich Bilder vom sich weiter entwickelnden Garten - unserer Komfortzone zeigen. Im Hintergrund sieht man den neuen DaVinci-Bogen, eine Alternative zu einem Pavillon - hier fehlt gerade noch das passende Sonnensegel - und ein vorrübergehender Ersatz für ein Gartenhäuschen.

 
Aus verschiedenen Gründen gibt es in unserem Garten verschiedene Sitzplätze und Rückzugsmöglichkeiten. Um mit einem sehr aktiven Kleinkind immer wieder neue Aktivitäten im Garten anbieten zu können, hat sich unser Gartenlandschaftsplaner eine tolle Aktionsfläche ausgedacht. Hier kann das Kind sitzen und spielen, wenn der Rasen noch feucht vom Regen oder Tau oder die dunklen Fliesen auf der Terrasse schon zu heiß sind. Die 4x4m Fläche aus Dauerholz - tolles Material im Vergleich zu anderen wie Douglasien oder WPC - liegt genau vor unserem Küchenerker, so dass wir unseren Sohn immer im Blick haben. Außerdem lässt sich dort besonders schön die Abendsonne genießen.
 
 

Seitlich am Haus haben wir den Rasenstreifen bis zur Grenze zum noch unbebauten Nachbargrundstück mit einem Schaukelgestell ausgerüstet, dass bequem vom Spielzimmer aus genutzt werden kann. Durch die Höhe geht das Schaukel noch mal so hoch ...

 
Und wenn man dann von hier aus um die Hausecke kommt, hat man einen tollen Blick auf unseren schönen Vorgarten, den wir im Herbst angelegt haben. Bei den Wetterbedingungen der letzten Monate bin ich mehr als erstaunt, wie toll alles aussieht, Schnee und Wind, Hagel und Sonne, wir hatten hier schon alles. Mittlerweile hat der Rhododendron schon ziemlich Blüten verloren, jetzt warten wir mal was die Hortensien so zeigen ...
 


Mittwoch, 20. März 2013

Kurzes Lebenszeichen . . .


So sah es bei uns in den vergangenen Wochen überwiegend aus, Katze vor dem Ofen, alles schön kuschlig warm. Leider waren wir viel krank und hatten auch Probleme mit Schneeverwehungen auf dem Dachboden. Wenn ich Zeit habe, zeige ich Euch dazu mehr . . .

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten


Die ersten Weihnachten im neuen Haus, ein ganz besonderes Erlebnis oder ? Hiermit grüße ich vor allem alle anderen Häuslebauer - nicht nur Viebrock-Kunden aber die besonders. Es war so ein spannendes Jahr und hat uns als Familie in besonderen Lebensumständen wirklich sehr nach vorne gebracht. In jedem Zimmer und mit jedem Blick in den großen Garten ist es noch immer wie ein Traum, dass das alles erst vor ein paar Monaten geschehen ist. Ich wünsche uns allen viele glückliche Stunden an einem Ort, der wirklich ein ZUHAUSE (-HAUS) ist.

Die folgenden Bilder sind schon ein paar Tage alt, aber sie zeigen wie wir uns im Advent auf die Feiertage eingestimmt haben.

Sonntag, 11. November 2012

Impressionen vom Spitzboden



 
Endlich geschafft, alle Möbel und sämtliche Kisten mit Dekoration etc. sind auf dem neuen Speicher angekommen und sauber verstaut. Und weil ich mich ganz strikt von vielem getrennt habe ist der Spitzboden nicht nur super schön aufgeräumt sondern auch in Bastelkram und Familiensachen aufgeteilt. Dadurch habe ich sogar einen Bereich vor dem großen Fenster, in dem ich im Sommer bei angenehmen Temperaturen arbeiten könnte, zumindest sind dort nun alle Materialien, die nicht mehr ins Bastelzimmer gingen, schön ordentlich aufbewahrt. Ich bin stolz wie bolle . . .

Montag, 3. September 2012

Die ersten Bilder kurz nach dem Einzug



 
Die ersten Möbel waren ja schon vor uns ins Häuschen eingezogen und so waren Wohnzimmer und Küche als erstes eingerichtet. Die kleine Dachkammer, die seit unserem Einzug mein Büro beherbergt musste auch ziemlich schnell eingeräumt werden, damit ich sobald als möglich wieder arbeiten konnte. Süße 5 1/2 qm, alles meins - ich liebe dieses Kämmerchen, allerdings muss schnellstens ein Dachfenster-Rollo hin, sonst werde ich gegrillt und bin am Ende des Sommers blind :)

Sonntag, 2. September 2012

Waaaahnsinn, wie die Zeit vergeht!

Und wir haben immer noch nicht alle Kartons ausgepackt, aber eigentlich nur weil ich mich jetzt seit drei Wochen davor drücke, die Kisten mit der Weihnachtsdeko etc. zu sichten und mich von vielen meiner in den letzten 20 Jahren liebgewonnenen Schätze zu trennen. Aber jetzt kommen wir doch so langsam in den Herbst und da ist Weihnachten bekanntlich nicht mehr weit.
Heute zeige ich Euch aber erst einmal unser Wandtatoo, dass nun endlich unseren Treppenaufgang ziert. Unser Maler hat dort extra einen Teil des Putzes besonders fein abgerieben, so dass es gut aufgeklebt werden konnte. Ich bin total begeistert, leider waren keine besseren Bilder möglich.